The_Operatives_2015

The Operatives – Lebensgefährlicher Einsatz für Mensch und Material Teil 2

The_Operatives_2015
Kopf oder Schwanz? Canon 1 DC + Canon 24-105/4

Langsam habe ich es wirklich satt. Fisch und Reis Tag ein Tag aus… Ich habe jetzt schon 10 kg abgenommen, dabei bin ich gerade einmal 7 Wochen unterwegs.

Den kläglichen Versuch einer Ameisenkolonie mein Macbook lahmzulegen in dem sie den Ventilator im Inneren als Fundament ihrer neuen Dynastie benutzten, habe ich erfolgreich vereitelt. Nichts desto trotz zehren die permanenten Stromausfälle, Rattenangriffe und 45 Grad ohne Wind bei 99% Luftfeuchte an meinen Nerven. Unter diesen Bedingungen zu fotografieren, gut gelaunt zu sein und vor allem termingerecht Bilder und Filme zu bearbeiten, ist nur mit viel Geduld und Nervennahrung möglich. Apropos Nervennahrung: Hab ich schon erwähnt? Es gab natürlich nur Fisch mit Reis. Ich esse nicht einmal gern Fisch und heute auch keinen Reis mehr. Weiterlesen

JessicaWinter_15

Costa Rica – Für einen Monat in den Tropen

Ein Gastbeitrag von Jessica Winter

JessicaWinter_01
Weitwinkelaufnahme eines Feuerkehlkolibris

Als ich gegen Ende der Semesterferien noch planlos durch das Vorlesungsverzeichnis blätterte, sprang mir gleich dieser eine Kurs in die Augen: „Physiology of Tropical Vertebrates“. Da war das Interesse auch schon geweckt und ich las aufmerksam die Kursbeschreibung durch – es handelte sich um einen zweiwöchigen ornithologischen Feldkurs in Costa Rica! Wow, das war natürlich eine tolle Alternative zu den langweiligen Wintervorlesungen.
Voller Begeisterung erzählte ich meinem Freund Christoph von dem Kurs und nur einige Tage später stand die Entscheidung für unser nächstes Reiseziel auch schon fest – es geht also nach Costa Rica! Weiterlesen