1

Die neue Pentax KP – ein erster Eindruck

Ein Bericht von Frank Riemenschneider und Isabel Hodiamont

Die Ankündigung einer Weltneuheit ist immer etwas besonderes. Insbesondere bei einem Hersteller wie Pentax mit einem übersichtlichen, aber sehr feinen Sortiment und einer eingeschworenen Fangemeinde.  Eine DER Anlaufstellen für Pentax-Fotografen im deutschsprachigen Raum ist das Forum der Pentaxians. Das Forum ist nicht nur eine Wissensquelle, sondern auch eine Plattform des Austauschs für echte Pentax Enthusiasten.

Deshalb haben wir sehr gerne Frank Riemenschneider, dem Chef der Pentaxians, die Gelegenheit gegeben, mit uns zusammen einen ersten Blick auf die Kamera zu werfen.

Der allererste Eindruck: was für ein unfassbar schönes Gehäuse! Die Abmessungen erinnern an eine spiegellose Systemkamera,  wenn nicht der große Spiegelkasten wäre. Dieser enthält ein neu entwickeltes Prisma mit 100% Bildfeld. Der Sucher ist angenehm hell wie man es von Pentax gewohnt ist.  Das Gehäuse ist hochwertig verarbeitet, die auffälligste Neuheit: Die Kamera wird mit 3 verschiedenen Griffstücken geliefert die sich mit einem Imbus austauschen lassen. So hat man die Möglichkeit die Pentax KP an die eigenen Hände anzupassen.

Aber lassen wir lieber mal Bilder sprechen…

Zusätzlich gibt es auch den Handgriff D-BG 7 der mit pfiffigen Details aufwartet. Ihn kann man nicht nur mit dem Akku D-LI109 betreiben, man kann ihn alternativ auch mit dem leistungsstärkeren Akku D-LI90 bestücken.

Am spannendsten ist aber natürlich das Innenleben der Kamera. Das Herzstück besteht aus einem neu entwickelten Sensor mit Low Light Eigenschaften. „Unser“ Modell hatte noch nicht die endgültige Firmware, aber Bilder bis 12800 ISO verheißen wirklich einiges.

2_2017012503_012imgp0030
ISO 6.400
2_2017012529_012imgp0032
ISO12.800

Wir hatten nicht so viel Zeit und das Wetter wollte auch nicht mitspielen, aber wir haben einen kleinen Spaziergang machen können um einen ersten Eindruck zu gewinnen.

Unser erstes, sehr persönliches Fazit:

Eine ausgesprochen edle Verpackung für einen Sensor der seinesgleichen sucht. Die Pentax KP ist eine feine Ergänzung zum Pentax System für alle Fotografen die eine hochwertige aber wetterfeste Kamera für ihre Pentax Limited Objektive suchen. Der verbesserte Autofokus, die Low Light Eigenschaften und die vielen kleinen Verbesserungen im Detail machen neugierig auf das Serienmodell.

Die Kamera kommt in zwei Varianten, schwarz und silber. Die Auslieferung beginnt voraussichtlich Ende Februar.

Kommentar verfassen