1Hermann_Hirsch6

Naturoasen im urbanen Dschungel

Nachdem sich nun schon alle anderen Mitglieder des AC-Foto Blogs vorgestellt haben, bin ich der letzte, der nun ebenfalls das Vergnügen hat, sich mit Bildern zu präsentieren. Mein Name ist Hermann Hirsch, ich bin 20 Jahre alt und wohne mitten im Ruhrpott in Dortmund. Auf den ersten Blick scheint es keinen Ort zu geben, an dem ein Naturfotograf weniger Motive finden kann als hier.

Hermann_Hirsch1

Natürlich hat man im Ballungsraum Ruhrgebiet keine unendlich weiten Landschaften, riesige Schutzgebiete mit extrem seltenen Arten oder die Ruhe vor anderen Menschen wie auf dem Land oder in Nationalparks. Es sind eher die kleinen Bereiche neben Autobahnausfahrten, Industriegebieten, in Hintergärten oder in Stadtparks, die der heimischen Tierwelt Platz bieten und für mich einen ganz besonderen Charme haben.

Hermann_Hirsch2 Hermann_Hirsch3

Hermann_Hirsch8

Genau dort gehe ich seit  5 Jahren mit meiner Kamera auf die Pirsch. Seien es Flussregenpfeifer auf brachliegenden Flächen, Fuchswelpen an einem Radweg, Igel vor dem eigenen Haus oder Rehe an der Autobahn. Dabei bin ich immer auf der Suche nach besonderen Lichtstimmungen, abstrakten Darstellungen und neuen Sichtweisen auf Tiere, die jeder kennt.

_HH_7066-Kopie

Hermann_Hirsch7

_HH_8235

 

Das Ruhrgebiet hat mehr zu bieten als man denkt und ist für Naturfotografen alles andere als eine öde Motivwüste.

Hermann Hirsch

Hermann Hirsch

Die Naturbegeisterung hat Hermann in die Wiege gelegt bekommen.
Seit nunmehr 9 Jahren fotografiert er die Natur sowohl heimatnah als auch in vielen
europäischen Ländern.
Dabei ist es ihm ein besonderes Anliegen, anderen Menschen die Augen für die
heimische Natur zu öffnen. Er ist der Meinung, dass Naturschutz nur dann funktionieren
kann, wenn die Menschen wissen, wofür sie einstehen sollen.
Hermann Hirsch

Letzte Artikel von Hermann Hirsch (Alle anzeigen)

Ein Gedanke zu „Naturoasen im urbanen Dschungel“

  1. als Ruhri finde ich das toll. Fotografiere auch sehr gerne Tiere in der Natur. Vieles entdecke ich da in den Industriebrachen
    LG Uli

Kommentar verfassen