Schlagwort-Archive: ruhrgebiet

1HH_1975

Herbst-Melancholie

Wie große, bunte Schneeflocken rieseln abertausende Blätter zu Boden. Sie rascheln und knistern unter meinen Schuhen, während ich meine übliche Runde durch den Park drehe. Es ist viel los, Menschen drängen sich über den Hauptweg entlang des Sees und genießen die womöglich letzten warmen Tage des Jahres. Ich bahne mir meinen Weg durch die Masse, das große Objektiv noch im Rucksack verstaut.

Weiterlesen

Meiderich 5-2016 32_b-1000px

Gleisdrachen

Heute erinnere ich mich immer noch gerne an die Weihnachten meiner Kindheit. Einer der Gründe ist eine Märklin-Modelleisenbahn, die in den Wochen vor und nach Heiligabend mein damaliges Kinderzimmer fast ganz einnahm. Ganze Landschaften waren dort nachgebildet und die Dampflocks dampften tatsächlich. Seither faszinieren mich Bahnanlagen. Heute aber nicht mehr wegen einer dampfenden Dampflock. Sie faszinieren mich heute fotografisch, naturfotografisch und biologisch fast gleichermaßen.

Weiterlesen

AC_Seidenschwanz_322017-2-25_Moers-2-b

Auf „Pestvogel“-Jagd im Pott

Zugegeben, der letzte Beitrag ist schon ein bisschen her. Hiermit möchte ich mich zurückmelden und werde diesmal von meinem Fotokumpel Peter Schütz unterstützt, mit dem ich öfter im Ruhrgebiet unterwegs bin. Zumeist aus naturfotografischen Gründen. Und so war es natürlich klar, dass wir auch einmal bei den Seidenschwänzen vorbei gefahren sind, die zu Jahresbeginn in Moers (westlich Duisburg) aufgetaucht waren. Weiterlesen

1Hermann_Hirsch6

Naturoasen im urbanen Dschungel

Nachdem sich nun schon alle anderen Mitglieder des AC-Foto Blogs vorgestellt haben, bin ich der letzte, der nun ebenfalls das Vergnügen hat, sich mit Bildern zu präsentieren. Mein Name ist Hermann Hirsch, ich bin 20 Jahre alt und wohne mitten im Ruhrpott in Dortmund. Auf den ersten Blick scheint es keinen Ort zu geben, an dem ein Naturfotograf weniger Motive finden kann als hier.

Hermann_Hirsch1 Weiterlesen