Ein Semester in British Columbia

Von August bis Dezember 2017 durfte ich ein Semester an der University of British Columbia in Vancouver studieren. Die Gegensätze in der Landschaft haben mich begeistert: Ausgedehnte Sandstrände und schroffe Felsen wechseln sich an der Küste ab, während unmittelbar dahinter feucht-temperierter Regenwald in den verschiedensten Grüntönen gedeiht. Immer wieder entdecke ich in Küstennähe Weisskopfseeadler.

Majestätisch thront der Weisskopfseeadler über der Bucht. Canon EOS 1DX + Canon 400mm f/2.8 L IS + 2x Extender II

Nicht verwunderlich, dass Regenwald wächst, wenn es für mehrere Wochen fast ununterbrochen regnet. Auch bei Dauerregen kann es sich jedoch lohnen, auf Fotopirsch zu gehen. Der Regen prasselt kräftig gegen meine Regenjacke während ich mich auf die Suche nach Sumpfohreulen mache. Zum Glück sind die Objektive der L-Serie spritzwasserdicht, so dass ich auch bei diesen Bedingungen problemlos fotografieren kann. Der Sumpfohreule scheint das Wetter jedoch nicht so gut zu behagen…

Sumpfohreule im strömenden Regen. Canon EOS 1DX + Canon 400mm f/2.8 L IS + 2x Extender II

In den Feuchtgebieten rasten zur Zugzeit hunderte Limikolen. Während ich den Grossen Schlammläufer fotografiere, habe ich mich selbst zu einem „Schlammläufer“ entwickelt: Ziemlich durchnässt und verschlammt, aber glücklich radle ich nach der Fotosession nach Hause. Meistens bin ich mit meinem Fahrrad unterwegs, um an die Fotospots zu gelangen. So kommen an den Wochenenden jeweils einige Kilometer zusammen…

Silhouette eines Grossen Schlammläufers nach Sonnenuntergang. Canon EOS 1DX + Canon 400mm f/2.8 L IS

Nicht immer ist das Fotografieren mit längeren Fahrradtouren verbunden gewesen, manchmal genügt auch ein Blick zur richtigen Zeit aus dem Zimmerfenster. Während einer Lernpause ziehen ein paar im Garten umherfliegende Vögel meine Aufmerksamkeit auf sich. Ich kann mein Glück kaum fassen: Die Halsbanddrosseln landen direkt unter meinem Fenster in einem Busch.

Halsbanddrossel in einem herbstlich angefärbten Busch. Canon EOS 1DX + Canon 400mm f/2.8 L IS + 1.4x Extender II

Nach dem Erhalt der Bestätigung für meinen Austausch in Vancouver habe ich davon geträumt, einigen Grossraubtieren in der kanadischen Wildnis zu begegnen. Die Begegnungen mit Grizzly-Bären auf wenige Meter sind ein schönes Erlebnis gewesen, welches mir noch lange in Erinnerung bleibt.

Grizzly-Bär im Nieselregen. Canon EOS 1DX + Canon 400mm f/2.8 L IS

Die Begegnungen mit Kojoten gehören ebenfalls zu den Highlights des Austauschsemesters. Hinter liegenden Baumstämmen versuche ich mich an den Kojoten heranzupirschen. Da er mit Mausen beschäftigt ist, gelingt dies relativ gut. Langsam kommt der Kojote immer näher, während mein Puls vor Freude steigt: Nur keine falsche Bewegung machen, welche ihn verscheuchen könnte, denke ich mir. Schlussendlich sind sogar Portraits möglich mittels 2-fach Konverter.

Kojote auf der Suche nach der nächsten Maus. Canon EOS 1DX + Canon 400mm f/2.8 L IS + 2x Extender II
Kojote im Sumpfgebiet. Canon EOS 1DX + Canon 400mm f/2.8 L IS + 2x Extender II

Als ich mit einem Kollegen schon stundenlang fliegende Schneegänse fotografiert habe, erhebt sich der ganz Schwarm auf einmal: Ein Kojote hat sich auf der Suche nach einem Festmahl angeschlichen. Mit einer längeren Belichtungszeit habe ich versucht, etwas Dynamik im Bild festhalten.

Startende Schneegänse. Canon EOS 1DX + Canon 400mm f/2.8 L IS + 2x Extender II

Eine schnelle Kamera, wie die Canon EOS 1DX, mit möglichst vielen Bildern pro Sekunde hilft bei Flugaufnahmen. So erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass immerhin ein paar Bilder scharf und mit passendem Bildaufbau darunter sind.

Diademhäher im Anflug. Canon EOS 1DX + EF 16-35mm f/4 L IS USM

Meist bin ich in den Feuchtgebieten rund um die Stadt unterwegs gewesen, da mehrere Eulenarten, Kanadakraniche und -reiher sowie Kojoten oder Schneegänse darin vorkommen.

Dem Blick der Sumpfohreule entgeht nichts. Canon EOS 1DX + Canon 400mm f/2.8 L IS + 1.4x Extender II
Geisterhaft schwebt die Schleiereule über dem Feld. Canon EOS 1DX + Canon 400mm f/2.8 L IS + 2x Extender II
Feder(details) zweier Kanadakraniche. Canon EOS 1DX + Canon 400mm f/2.8 L IS
Kanadareiher nach Sonnenuntergang. Canon EOS 1DX + Canon 400mm f/2.8 L IS + 1.4x Extender II

Um einige spannende Erfahrungen reicher und mit zahlreichen Fotos im Gepäck flog ich Ende Dezember 2017 wieder in die Schweiz.

Flurin Leugger

___________________________________________________________________________

Über den Fotografen:

Flurin Leugger ist 23 Jahre alt, studiert Umweltnaturwissenschaften an der ETH Zürich und ist leidenschaftlicher Naturfotograf. Bei seinen Touren stehen meist Vögel und Säugetiere im Fokus.

www.flurinleugger.ch

www.instagram.com/flurinleugger

GDT Jugendgruppe

Die GDT Jugendgruppe ist ein Zusammenschluss von jungen Mitgliedern der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT) bis einschließlich 26 Jahren. Insgesamt hat sich die Gruppe in etwa auf 50 Mitglieder eingependelt, von denen ab und zu einige alterstechnisch herausfallen, während jüngere Mitglieder nachrücken. Der Kontakt zu den älteren ist jedoch auch danach gegeben, wodurch immer eine Vielzahl an Ansprechpartnern zur Verfügung steht. Seit April 2015 ist AC-Foto offizieller Sponsor der Jugendgruppe.

https://jg.gdtfoto.de/
GDT Jugendgruppe

Letzte Artikel von GDT Jugendgruppe (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.